Uni Wuppertal -> Fachbereiche-> FB8 -> Experimentalphysik

Experimente des Elektronik-Praktikums

Download verschiedener Skripte möglich


Vorlesung Elektronik

Das Elektronikpraktikum gehört zur entsprechenden Vorlesung von
Prof. Dr. Christian Zeitnitz bzw. Prof. Dr. Hartwin Bomsdorf bzw. Dr. Tobias Flick,
die ebenfalls im Wintersemester gehalten wird: Mittwoch 8 - 10 oder 10 - 12 Uhr in Raum F 13.11 (oder F 13.15) (genauer Uhrzeit und Raumnummer bitte auf den untenstehenden Links prüfen!)

Aktuellere Vorlesungen sind über die Moodle-Seite der Vorlesung zu erreichen

Link zur Vorlesung WS 2021/22 (Prof. Zeitnitz)

Link zur Vorlesung WS 2016/17 (Prof. Zeitnitz)


Allgemeine Hinweise

Zum Ablauf der Abschlußprüfungen:


Online-Einschreibung für Physikstudenten

Die Anmeldung zum Elektronikpraktikum WS 2022/2023 erfolgt über Moodle:

Anmeldung zum Elektronik-Grundpraktikum
vom 10.9.2022 bis zum 10.10.2022
über Moodle.
(Passwort "eprak22")
https://moodle.uni-wuppertal.de/course/view.php?id=16455

Anmeldung zum Fortgeschrittenen-Elektronikpraktikum
vom 10.9.2022 bis zum 10.12.2022
(Passwort ebenfalls "eprak22")
https://moodle.uni-wuppertal.de/course/view.php?id=20061

WICHTIG: In diesen Kursen gibt es eine Umfrage. Bitte geben Sie uns über diese Umfrage nach der Einschreibung in Moodle weitere Informationen, z.B. zum Studiengang, Wunschpartner usw.


Einführungsveranstaltungen/Vorbesprechung für das Elektronikpraktikum:

12.10.2022, 13.00 Uhr, als ZOOM-Meeting (Info-E-Mail folgt) / Versuchstermine siehe Tabelle unten.

Folien der Vorbesprechung vom WS2022/23 (12.10.22, pdf)

Vorlesungszeit: 10.10.2022 bis 3.2.2023


Terminplan der Versuche / Download der Versuchsanleitungen

In der folgenden Tabelle werden die Versuchsanleitungen zum Download bereitgestellt.

Bedienungsanleitungen einiger Geräte

Wir stellen hier für Interessierte die folgenden Anleitungen/Datenblätter verschiedener Geräte zur Verfügung:

Anleitung Oszilloskop TDS1001B (214 Seiten, 13,1 MB)

HAMEG-Funktionsgenerator HM8030-6: Datenblatt DE, Produktbild, Manual DE/EN/FR/SP

HAMEG-Netzgerät HM8040-3: Datenblatt DE, Produktbild, Manual DE/EN/FR/SP

HAMEG-Grundgerät 8001-2 dazu: Datenblatt DE, Produktbild, Manual DE/EN/FR/SP

HAMEG-Oszilloskop HM303-6: Datenblatt DE, Produktbild, Manual DE

Im Raum D 11.07 (neben D 11.12) steht ein Farblaserdrucker (HP3600N) zur Verfügung mit USB- und Netzwerkanschluß. Sie können damit während des Praktikums von Ihrem Laptop aus Farbdrucke machen, wenn Sie sich den entsprechenden Druckertreiber installiert haben. Die IP-Adresse (zum Drucken über das Uni-Netzwerk) erfahren Sie im Praktikumsraum oder nutzen Sie den USB-Anschluß.
Druckertreiber finden Sie derzeit (10.2009) zum Download bei HP, geben Sie bei "Suchen" den Typ HP3600N ein und dann auf Support/Treiber

Druckertreiberdateien auf der mit dem Drucker geliefertern CD sind für Windows:
hpc3600e.cat (66 kB), hpc3600e.cab (7,8 MB), hpc3600e.inf (18 kB)

Termine und Versuchsanleitungen

Das Elektronikpraktikum findet immer MITTWOCHS von 13 bis 18 Uhr statt. Es stehen 10 Versuchsaufbauten zur Verfügung, an denen typ. je zwei (ggf. drei) Studenten arbeiten.
Nur bei wesentlich mehr als 20 Anmeldungen wird noch eine DONNERSTAGS-Gruppe eingerichtet.

ACHTUNG: Die Versuchsanleitungen finden sich jetzt beim Moodle-Kurs (Hinweis oben)

ACHTUNG: Aufgrund der neuen Prüfungsordnung findet das Elektronikpraktikum in zwei Abschnitten statt. Der Versuch EP1 entfällt.

Mi, 12.10.22 1. Vorlesungswoche, Vorbesprechung um 13.00 Uhr (s.t.) in D 11.12 (in Präsenz, nicht via ZOOM!)
Mi, 19.10.22 2. Vorlesungswoche, Kein Praktikum
Mi, 26.10.22 3. Vorlesungswoche, Kein Praktikum

1. Teil: EP-b = Elektronikpraktikum

- Mi, 2.11.22 EP 2 Die Diode
Versuchsanleitung siehe Moodle-Kurs (Hinweis oben)
- Mi, 9.11.22 EP 3 Der Transistor
Versuchsanleitung siehe Moodle-Kurs (Hinweis oben)
Mi, 16.11.22 Tag des Studiums - Es finden keine Lehrveranstaltungen statt! EP 4 und die weiteren Versuche finden eine Woche später statt
- Mi, 23.11.22 EP 4 Der Operationsverstärker
Versuchsanleitung siehe Moodle-Kurs (Hinweis oben)
(Versuch EP5 findet später im Rahmen des FEP-a statt)
- Mi, 30.11.22 EP 6 Sensoren
Versuchsanleitung siehe Moodle-Kurs (Hinweis oben)
(EP6 findet VOR EP5 statt)
- Mi, 7.12.22 EP 7 Regelschaltungen (PID-Regler)
Versuchsanleitung siehe Moodle-Kurs (Hinweis oben)
- Mi, 14.12.22 EP 8 Digitalelektronik - Teil 1: Grundschaltungen
Versuchsanleitung siehe Moodle-Kurs (Hinweis oben)

2. Teil: FEP-a = Fortgeschrittenes Elektronikpraktikum

Mi, 21.12.22 EP 5 Simulation von elektronischen Schaltungen
Versuchsanleitung siehe Moodle-Kurs (Hinweis oben)
23.12.2022 Vorlesungsende vor Weihnachtsferien
09.01.2023 Vorlesungsbeginn nach Weihnachtsferien
Mi, 11.1.23 EP 9 Digitalelektronik - Teil 2: Programmierbare Logik (FPGA)
Versuchsanleitung siehe Moodle-Kurs (Hinweis oben) Link zum VHDL-Crashkurs
Mi, 18.1.23 EP 10 Digitalelektronik - Teil 3: Mikrocontroller
Versuchsanleitung siehe Moodle-Kurs (Hinweis oben) Als Mikrocontroller wird ein ATMega328P von Microchip/Atmel verwendet auf dem Entwicklungsboard Arduino Uno aus der Arduino-Familie. Link auf die Arduino-Homepage
Mi, 25.1.23 EP 11 Datenerfassung mit dem Computer
Versuchsanleitung siehe Moodle-Kurs (Hinweis oben)
Mi, 1.2.23 EP 12 Aufbau einer Meßkette, Rauschen
Versuchsanleitung siehe Moodle-Kurs (Hinweis oben)
Nach Vorl.-Ende (d.h. Feb./März) Abschlußprüfungen möglichst im Raum D 11.12 oder online (siehe Hinweise oben), Termine: (in Planung, werden im Januar vereinbart), ab 9.00 Uhr
Anmerkungen:

Zu EP2, EP3, EP4: Diese Versuche werden identisch auch im Anfängerpraktikum der BA of Apl. Science durchgeführt. Daher gilt folgendes:

  • Falls die Versuchsdurchführung weniger als ein Jahr zurückliegt, werden diese Versuche von den entsprechenden Studenten nicht im Elektronikpraktikum wiederholt, sondern der Versuch wird erlassen (Student hat an diesem Nachmittag frei.)
  • Falls die Versuchsdurchführung mehr als ein Jahr zurückliegt, muß der identische Versuch im Elektronikpraktikum wiederholt werden.

Zu EP5: Der zweite Teil des Versuchs EP5 ist eine Einführung in das Schaltplan- und Layoutprogramm EAGLE. Ziel ist, eine kleinere Schaltung selbst als Schaltplan zu zeichnen, daraus ein Layout für eine Leiterplatte zu machen und so zu lernen, wie Leiterplatten heute mit dem Computer entworfen werden.
Wenn Sie Interesse haben, lassen wir die so von Ihnen entworfene Leiterplatte dann für Sie herstellen und Sie können sie nach rund zwei Wochen an einem passenden Termin bei uns selbst bestücken (löten) und mitnehmen. Die EAGLE-Software (im Praktikum verwenden wir noch Version 5, eine Kurzanleitung zum Leiterplattendesign mit EAGLE 5 ist hier) können Sie sich vorab auch auf Ihrem eigenen PC installieren, Sie bekommen die kostenlose Light-Version (reicht für 8 x 10 cm große Platinen) im Cadsoft-Archiv (Stand 9.2016) bei Cadsoft.
Weitere Einzelheiten zur Schaltungsentwicklung werden bei der Vorbesprechung geklärt.


Peter Kind, Raum D 08.09b, Tel. 0202 439-3514 

Letzte Änderung: 1210.2022